1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Limburg-Weilburg

Weilm/Laubuseschb kommt nicht aus dem Keller

Erstellt:

Vereinslogo RSV Weyer II und SG Weilmünster/Laubuse.
Weilm/Laubuseschb kommt nicht aus dem Keller © SPM Sportplatz Media GmbH

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das die Reserve des RSV Weyer mit 2:1 gegen das Weilm/Laubuseschb gewann. Die SG Weilmünster/Laubuse. erlitt gegen den RSV Weyer II erwartungsgemäß eine Niederlage.

Für den Führungstreffer des Weilm/Laubuseschb zeichnete Nils Nickel verantwortlich (28.). Geschockt zeigte sich der RSV Weyer II nicht. Nur wenig später war Manuel Ulm mit dem Ausgleich zur Stelle (29.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Beim RSV Weyer II kam zu Beginn der zweiten Hälfte Marcel Wagemann für Tom Weber in die Partie. Das 2:1 des Gastgebers bejubelte Fabian Wengenroth (47.). Nach der Beendigung des Spiels durch den Unparteiischen Lukas Polanski (Leun) feierte der RSV Weyer II einen dreifachen Punktgewinn gegen die SG Weilmünster/Laubuse.

Im letzten Hinrundenspiel errang der RSV Weyer II drei Zähler und weist als Tabellendritter nun insgesamt 32 Punkte auf. Die Saisonbilanz des RSV Weyer II sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei zehn Siegen und zwei Unentschieden büßte der RSV Weyer II lediglich vier Niederlagen ein.

Das Weilm/Laubuseschb muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste müssen in der Rückrunde zur großen Aufholjagd blasen, wenn der Klassenerhalt erreicht werden soll. In dieser Saison sammelte die SG Weilmünster/Laubuse. bisher vier Siege und kassierte zwölf Niederlagen.

Das Weilm/Laubuseschb kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit fünf Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reitet der RSV Weyer II derzeit auf einer Welle des Erfolges. Vier Siege und ein Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Nächsten Sonntag (13:00 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen des RSV Weyer II mit dem VfL Eschhofen. Die SG Weilmünster/Laubuse. verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 26.02.2023 die Zweitvertretung des FC Dorndorf.

Auch interessant