1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Maintaunus

Asghede leitet die Wende ein

Erstellt:

Vereinslogo Germania Weilbach II und 1. FC Sulzbach
Asghede leitet die Wende ein © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Zweitvertretung der Germania Weilbach und der 1. FC Sulzbach lieferten sich ein spannendes Spiel, das 2:3 endete. Die Ausgangslage sprach für den 1. FC Sulzbach, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Das Hinspiel hatten die Gäste mit 4:1 gewonnen.

Der 1. FC Sulzbach geriet schon in der zehnten Minute in Rückstand, als Fynn Berg das schnelle 1:0 für die Germania Weilbach II erzielte. Johannes Weilbaecher schoss die Kugel zum 2:0 für die Germania Weilbach II über die Linie (16.). Faryan Daniel Asghede war zur Stelle und markierte das 1:2 des 1. FC Sulzbach (19.). Muhamed Sabic glich nur wenig später für den 1. FC Sulzbach aus (20.). Bis zum Pausenpfiff blieb der Stand unverändert. Oliver Knatz machte in der 60. Minute das 3:2 des 1. FC Sulzbach perfekt. Die Germania Weilbach II hatte alle Trümpfe in der Hand, verspielte im Verlauf jedoch eine komfortable Führung und büßte letztlich eine bittere Niederlage ein.

Mit 34 gesammelten Zählern hat das Heimteam den sechsten Platz im Klassement inne. Neun Siege, sieben Remis und vier Niederlagen hat die Germania Weilbach II momentan auf dem Konto. Die Germania Weilbach II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der 1. FC Sulzbach belegt mit 49 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Der 1. FC Sulzbach präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 74 geschossene Treffer gehen auf das Konto des 1. FC Sulzbach. Der 1. FC Sulzbach knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der 1. FC Sulzbach 16 Siege, ein Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen.

Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 05.03.2023 für die Germania Weilbach II zum Auswärtsspiel gegen die SG Bad Soden II TS. Der 1. FC Sulzbach tritt am gleichen Tag bei der Viktoria Sindlingen an.

Auch interessant