1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Maintaunus

Erfolgsserie des FC Türk Kelsterbach setzt sich gegen FV Alemannia Nied II fort

Erstellt:

Vereinslogo FC Türk Kelsterbach und FV Alemannia Nied II
Erfolgsserie des FC Türk Kelsterbach setzt sich gegen FV Alemannia Nied II fort © SPM Sportplatz Media GmbH

Mit 1:4 verlor die Reserve des FV Alemannia Nied am vergangenen Sonntag deutlich gegen den FC Türk Kelsterbach. Der FC Türk Kelsterbach erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Cahit Tekin brachte sein Team in der 18. Minute nach vorn. Doppelpack für den FC Türk Kelsterbach: Nach seinem ersten Tor (26.) markierte Vitalii Fedotov wenig später seinen zweiten Treffer (33.). Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Marcel Grioli seine Chance und schoss das 1:3 (42.) für den FV Alemannia Nied II. Mit der Führung für den FC Türk Kelsterbach ging es in die Halbzeitpause. Ferhat Celik baute den Vorsprung des Gastgebers in der 46. Minute aus. Letztlich fuhr der FC Türk Kelsterbach einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Mit dem souveränen Sieg gegen den FV Alemannia Nied II festigte der FC Türk Kelsterbach die vierte Tabellenposition. Die Offensive des FC Türk Kelsterbach in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der FV Alemannia Nied II war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 80-mal schlugen die Angreifer des FC Türk Kelsterbach in dieser Spielzeit zu. Der FC Türk Kelsterbach knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der FC Türk Kelsterbach elf Siege, ein Unentschieden und kassierte nur vier Niederlagen.

Trotz der Schlappe behält der FV Alemannia Nied II den siebten Tabellenplatz bei. Acht Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto.

Mit insgesamt 34 Zählern befindet sich der FC Türk Kelsterbach voll in der Spur. Die Formkurve des FV Alemannia Nied II dagegen zeigt nach unten.

Am kommenden Sonntag trifft der FC Türk Kelsterbach auf den FC 1957 Marxheim (13:00 Uhr), der FV Alemannia Nied II reist zum SC Eschborn (15:30 Uhr).

Auch interessant