1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Maintaunus

Gelingt SG DJK Hattersheim die Wiedergutmachung?

Erstellt:

Vereinslogo SG DJK Hattersheim und Germania Weilbach II
Gelingt SG DJK Hattersheim die Wiedergutmachung? © SPM Sportplatz Media GmbH

Beim kommenden Gegner der SG DJK Hattersheim stimmte zuletzt der Ertrag. Ist die Heimmannschaft für das Aufeinandertreffen mit der Reserve der Germania Weilbach gewappnet? Die SG DJK Hattersheim musste am letzten Spieltag die 17. Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern.

Letzte Woche gewann die Germania Weilbach II gegen die SG Oberliederbach II mit 5:0. Damit liegt die Germania Weilbach II mit 31 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel watschte die Germania Weilbach II die SG DJK Hattersheim mit 15:0 ab. Natürlich will sich der Tabellenletzte für diese Schmach revanchieren.

Die SG DJK Hattersheim ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Vollstreckerqualitäten demonstrierte die SG DJK Hattersheim bislang noch nicht. Der Angriff der SG DJK Hattersheim ist mit sechs Treffern der erfolgloseste der A-Liga Maintaunus.

Mehr als Platz sechs ist für die Germania Weilbach II gerade nicht drin. Die Gäste weisen bisher insgesamt acht Erfolge, sieben Unentschieden sowie drei Pleiten vor.

Die Hintermannschaft der SG DJK Hattersheim ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung der Germania Weilbach II mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Bei der Germania Weilbach II sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ die Germania Weilbach II das Feld als Sieger, während die SG DJK Hattersheim in dieser Zeit sieglos blieb.

Drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz der Germania Weilbach II. Die SG DJK Hattersheim hat also eine harte Nuss zu knacken.

Auch interessant