Vereinslogo DJK Zeilsheim und TuS 1890 Niederjosbach
+
Hattrick von Erasmi: Und doch kein Sieg für DJK Zeilsheim

A-Liga Maintaunus: DJK Zeilsheim – TuS 1890 Niederjosbach, 4:6 (4:1)

Hattrick von Erasmi: Und doch kein Sieg für DJK Zeilsheim

Der TuS 1890 Niederjosbach erreichte einen 6:4-Erfolg bei der DJK Zeilsheim. Im Hinspiel hatte der TuS Niederjosbach mit 2:1 die Oberhand behalten.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die DJK Zeilsheim bereits in Front. Shahryan Kabir markierte in der dritten Minute die Führung. Ein lupenreiner Hattrick! Dieses Kunststück gelang Yannik Erasmi mit den Treffern (6./9./22.) zum 4:0 für den Gastgeber. Nach nur 26 Minuten verließ Antonio Smoljan vom TuS 1890 Niederjosbach das Feld, Leon Koehler kam in die Partie. Ehe der Schiedsrichter Mohammed Azeez (Taunusstein) die Akteure zur Pause bat, erzielte Pavel Yordanov aufseiten des Gasts das 1:4 (45.). Zur Halbzeit blickte die DJK Zeilsheim auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Mit einem Wechsel – Lukas Schulze kam für Ruben Schulze – startete der TuS Niederjosbach in Durchgang zwei. Anstelle von Giuseppe Rottenberger war nach Wiederbeginn Roni Juniku für die DJK Zeilsheim im Spiel. Michelangelo Giandinoto beförderte das Leder zum 2:4 des TuS 1890 Niederjosbach über die Linie (47.). Mit dem zweiten Treffer von Yordanov rückte der TuS Niederjosbach wieder ein wenig an die DJK Zeilsheim heran (77.). In der 63. Minute stellte die DJK Zeilsheim personell um: Per Doppelwechsel kamen Christian Panzenboeck und Aziz Umar auf den Platz und ersetzten Tobias Lind und Kabir. Mit zwei schnellen Treffern von Giandinoto (86.) und Pascal Ackermann (90.) machte der TuS 1890 Niederjosbach deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. Die DJK Zeilsheim ließ nach dem Wiederanpfiff stark nach und bot dem TuS Niederjosbach nicht mehr Paroli, sodass das Polster der ersten Halbzeit nicht einmal für ein Unentschieden reichte.

Die DJK Zeilsheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. In der Schlussphase der Saison befindet sich die DJK Zeilsheim in der Tabelle über dem ominösen Strich. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte die DJK Zeilsheim die dritte Pleite am Stück.

Kurz vor dem Saisonende heißt die Realität des TuS 1890 Niederjosbach unteres Mittelfeld. Der TuS Niederjosbach bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt neun Siege, acht Unentschieden und 14 Pleiten. Zuletzt lief es erfreulich für den TuS 1890 Niederjosbach, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Während die DJK Zeilsheim am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) bei der Reserve des FV Alemannia Nied gastiert, duelliert sich der TuS Niederjosbach am gleichen Tag mit der SG Kelkheim.

Das könnte Sie auch interessieren