Vereinslogo FV Alemannia Nied II und TuS Hornau II
+
Hohe Hürde für FV Alemannia Nied II

A-Liga Maintaunus: FV Alemannia Nied II – TuS Hornau II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Hohe Hürde für FV Alemannia Nied II

Die Reserve des FV Alemannia Nied konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit der Zweitvertretung der TuS Hornau kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Am letzten Spieltag kassierte der FV Alemannia Nied II die 18. Saisonniederlage gegen den FC 1957 Marxheim.

Die TuS Hornau II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der TuS 1890 Niederjosbach zuletzt mit 4:0 abgefertigt. Im Hinspiel hatte die TuS Hornau II auf heimischem Terrain einen 4:3-Sieg verbucht.

Die Heimbilanz des FV Alemannia Nied II ist ausbaufähig. Aus 14 Heimspielen wurden nur 14 Punkte geholt. Die Heimmannschaft befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. 59:99 – das Torverhältnis des FV Alemannia Nied II spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Nach 29 Spieltagen und nur fünf Niederlagen stehen für die TuS Hornau II 70 Zähler zu Buche. Die Offensive des Gasts in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 134-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu.

Ins Straucheln könnte die Defensive des FV Alemannia Nied II geraten. Die Offensive der TuS Hornau II trifft im Schnitt mehr als viermal pro Match. Bei der TuS Hornau II sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ die TuS Hornau II das Feld als Sieger, während der FV Alemannia Nied II in dieser Zeit sieglos blieb.

Mit der TuS Hornau II empfängt der FV Alemannia Nied II diesmal einen sehr schweren Gegner.

Das könnte Sie auch interessieren