1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Maintaunus

SC Eschborn auf Aufholjagd

Erstellt:

Vereinslogo SC Eschborn und SG Wildsachsen
SC Eschborn auf Aufholjagd © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SC Eschborn will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen die SG Wildsachsen ausbauen. Letzte Woche gewann der SC Eschborn gegen die SG 01 Hoechst II mit 1:0. Somit belegt der SC Eschborn mit 22 Punkten den zehnten Tabellenplatz. Gegen die SG Bad Soden II TS. kam die SG Wildsachsen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0).

Im Hinspiel watschte der SC Eschborn die SG Wildsachsen mit 9:0 ab. Natürlich wollen sich die Gäste für diese Schmach revanchieren.

Nach 18 absolvierten Begegnungen stehen für den SC Eschborn sieben Siege, ein Unentschieden und zehn Niederlagen auf dem Konto. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Gastgeber.

Auf fremden Plätzen läuft es für die SG Wildsachsen bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sieben Zähler. Die SG Wildsachsen krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Die SG Wildsachsen musste schon 71 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die SG Wildsachsen förderte aus den bisherigen Spielen drei Siege, zwei Remis und 13 Pleiten zutage. Die volle Punkteausbeute sprang für die SG Wildsachsen in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Die Hintermannschaft der SG Wildsachsen ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SC Eschborn mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der SC Eschborn ist in der Tabelle besser positioniert als die SG Wildsachsen und aktuell zudem äußerst formstark.

Auch interessant