Vereinslogo SG Oberliederbach II und SC Eschborn
+
SG Oberliederbach II gelingt Überraschung

A-Liga Maintaunus: SG Oberliederbach II – SC Eschborn, 2:1 (1:1)

SG Oberliederbach II gelingt Überraschung

Auf dem Papier hatte der SC Eschborn im Vorfeld der Partie gegen die Reserve der SG Oberliederbach wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz sah es jedoch anders aus, und der SC Eschborn musste eine überraschende 1:2-Pleite hinnehmen. Der SG Oberliederbach II gelang ein Husarenstreich, indem dem Favoriten eine Niederlage beigebracht wurde.

Das Hinspiel war mit 3:0 zugunsten des SC Eschborn geendet.

Florian Jagodzinski stellte die Weichen für die SG Oberliederbach II auf Sieg, als er in Minute 27 mit dem 1:0 zur Stelle war. Kurz vor der Pause traf Cody Warner für den SC Eschborn (44.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Gefeierter Mann des Spiels war Jagodzinski, der der SG Oberliederbach II mit seinem Treffer in der 90. Minute den Vorsprung brachte. Am Ende verbuchte die SG Oberliederbach II gegen den SC Eschborn einen Sieg.

Das Fußballjahr neigt sich langsam seinem Ende entgegen, und die SG Oberliederbach II rangiert vor den Abstiegsplätzen im unteren Mittelfeld. In den letzten fünf Partien rief der Gastgeber konsequent Leistung ab und holte neun Punkte.

Das Konto des SC Eschborn zählt mittlerweile 72 Punkte. Damit stehen die Gäste kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz. Die gute Bilanz des SC Eschborn hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der SC Eschborn bisher 22 Siege, sechs Remis und fünf Niederlagen.

Am nächsten Sonntag reist die SG Oberliederbach II zum 1. FC Sulzbach, zeitgleich empfängt der SC Eschborn den 1. FC Viktoria Kelsterbach.

Das könnte Sie auch interessieren