1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Maintaunus

Topspiel der Woche

Erstellt:

Vereinslogo BSC Schwalbach und FC 1957 Marxheim
Topspiel der Woche © SPM Sportplatz Media GmbH

Der BSC Schwalbach fordert im Topspiel den FC 1957 Marxheim heraus. Letzte Woche siegte der BSC Schwalbach gegen den 1. FC Sulzbach mit 2:0. Damit liegt der BSC Schwalbach mit 35 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der FC Marxheim dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch die SG Kelkheim zuletzt mit 5:0 abgefertigt.

Der BSC Schwalbach möchte gegen den FC 1957 Marxheim die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 0:10 deutlich unterlag.

Der BSC Schwalbach präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 68 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Heimteams. Fünfmal ging der BSC Schwalbach bislang komplett leer aus. Hingegen wurde elfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Der FC Marxheim führt das Feld der A-Liga Maintaunus mit 49 Punkten an. Erfolgsgarant des Gasts ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 100 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Das bisherige Abschneiden des FC 1957 Marxheim: 16 Siege, eine Punkteteilung und ein Misserfolg.

Insbesondere den Angriff des FC Marxheim gilt es für den BSC Schwalbach in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der FC 1957 Marxheim den Ball mehr als fünfmal pro Partie im Netz zappeln. Wer bestätigt die Form der letzten Spiele? Beide Mannschaften haben in den vergangenen fünf Begegnungen viermal gewonnen und einmal die Punkte geteilt.

Dieses Spiel wird für den BSC Schwalbach sicher keine leichte Aufgabe, da der FC Marxheim 14 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Auch interessant