Vereinslogo Germania Weilbach II und SC Eschborn
+
Triumph über SC Eschborn

A-Liga Maintaunus: Germania Weilbach II – SC Eschborn, 1:0 (1:0)

Triumph über SC Eschborn

Durch ein 1:0 holte sich die Reserve der Germania Weilbach in der Partie gegen den SC Eschborn drei Punkte. Die Germania Weilbach II hat mit dem Sieg über den SC Eschborn einen Coup gelandet. Die Kräfteverhältnisse im Hinspiel waren deutlich verteilt gewesen: Der SC Eschborn hatte einen klaren 10:0-Sieg gefeiert.

Marius Damrau nutzte die Chance für die Germania Weilbach II und beförderte in der 20. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Nach der Rückkehr aus der Kabine fielen keine weiteren Tore; so reichte der Germania Weilbach II der 1:0-Halbzeitstand für den dreifachen Punktgewinn.

Kurz vor Saisonende steht die Heimmannschaft mit 41 Punkten auf Platz neun. Die Germania Weilbach II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Trotz der überraschenden Pleite bleibt der SC Eschborn in der Tabelle stabil. Der Gast weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 21 Erfolgen, sechs Punkteteilungen und vier Niederlagen vor. Der SC Eschborn baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Nächster Prüfstein für die Germania Weilbach II ist der 1. FC Sulzbach auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:30). Der SC Eschborn misst sich zur selben Zeit mit dem SV 09 Flörsheim.

Das könnte Sie auch interessieren