1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Maintaunus

Viktoria Kelsterbach auf Aufstiegskurs

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Die Viktoria Kelsterbach fertigte den 1. FC Sulzbach am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 6:0 ab. Der 1. FC Viktoria Kelsterbach ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den 1. FC Sulzbach einen klaren Erfolg. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften ein spannendes Duell geboten, das die Viktoria Kelsterbach letztendlich mit 3:

2 für sich entschieden hatte.

Ein Doppelpack brachte die Viktoria in eine komfortable Position: Philipp Langelotz war gleich zweimal zur Stelle (7./30.). Für Nikolai Pyatt war der Einsatz nach zwölf Minuten vorbei. Für ihn wurde Julian Santos eingewechselt. Den Vorsprung des 1. FC Viktoria Kelsterbach ließ Ricardo Schuhmann in der 38. Minute anwachsen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (44.) baute Zahavi Nevenov Mihaylov die Führung der Kelsterbacher aus. Nach dem souveränen Auftreten des FCK überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. Beim 1. FC Sulzbach kam zu Beginn der zweiten Hälfte Anel Pita für Marc Jajonek in die Partie. Mit dem Tor zum 5:0 steuerte Schuhmann bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (56.). Timur Arizoy besorgte in der Schlussphase schließlich den sechsten Treffer für die Viktoria Kelsterbach (75.). Benedict Ruff (Bischofsheim) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der Tabellenprimus bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Die drei ergatterten Zähler geben den Aufstiegshoffnungen des Gastgebers weitere Nahrung. Mit beeindruckenden 106 Treffern stellt der 1. FC Viktoria Kelsterbach den besten Angriff der A-Liga Maintaunus. Die Saison der Viktoria Kelsterbach verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der 1. FC Viktoria Kelsterbach nun schon 16 Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst zwei Niederlagen setzte.

In der Tabelle liegt der 1. FC Sulzbach nach der Pleite weiter auf dem fünften Rang. Elf Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto.

Während der 1. FC Sulzbach damit nach sieben ungeschlagenen Partien erstmals wieder verlor, verbuchte die Viktoria Kelsterbach mit dem 16. Sieg und dem sechsten Dreier in Folge das nächste Erfolgserlebnis für sich.

Der 1. FC Viktoria Kelsterbach verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 06.03.2022 bei der DJK Flörsheim wieder gefordert. Der 1. FC Sulzbach trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den SC Eschborn.

Auch interessant