1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Maintaunus

Viktoria Kelsterbach obenauf im Topspiel

Erstellt:

Vereinslogo Viktoria Sindlingen und 1. FC Viktoria Kelsterbach
Viktoria Kelsterbach obenauf im Topspiel © SPM Sportplatz Media GmbH

Ein Tor machte den Unterschied – der 1. FC Viktoria Kelsterbach siegte mit 2:1 gegen die Viktoria Sindlingen. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für die Viktoria Kelsterbach. Im Hinspiel hatte die Viktoria das heimische Publikum beglückt und mit 5:2 gewonnen.

Für den Führungstreffer der Kelsterbacher zeichnete Ricardo Schuhmann verantwortlich (5.). Der FCK machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Safouane Azzouzi (9.). Durch einen von Alessandro Attardo verwandelten Elfmeter gelang der Viktoria Sindlingen in der 25. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Ein Tor mehr für den 1. FC Viktoria Kelsterbach machte den Unterschied zur Pause zwischen den beiden Mannschaften aus. Beim Gast kam zu Beginn der zweiten Hälfte Vildan Islami für Zahavi Nevenov Mihaylov in die Partie. In der 59. Minute stellte der Tabellenführer personell um: Per Doppelwechsel kamen Gabriel Handloegten und Sebastian Hicke auf den Platz und ersetzten Ali Moute Mahmout und Sandro Schuhmann. Den Grundstein für den Sieg über die Viktoria Sindlingen legte die Viktoria Kelsterbach bereits in Halbzeit eins. Da in Durchgang zwei keine weiteren Treffer mehr fielen, war der Pausenstand am Ende auch das Endergebnis.

Kurz vor Saisonende steht die Viktoria Sindlingen mit 60 Punkten auf Platz fünf. Die gute Bilanz der Gastgeber hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte die Viktoria Sindlingen bisher 19 Siege, drei Remis und neun Niederlagen.

Nach 31 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für den 1. FC Viktoria Kelsterbach 82 Zähler zu Buche. Mit nur 34 Gegentoren hat die Viktoria Kelsterbach die beste Defensive der A-Liga Maintaunus. Die letzten Resultate des 1. FC Viktoria Kelsterbach konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Am Sonntag muss die Viktoria Sindlingen beim FC 1957 Marxheim ran, zeitgleich wird die Viktoria Kelsterbach vom BSC Schwalbach in Empfang genommen.

Auch interessant