Vereinslogo 1. FC Viktoria Kelsterbach und SG Oberliederbach II
+
Viktoria Kelsterbach patzt gegen SG Oberliederbach II

A-Liga Maintaunus: 1. FC Viktoria Kelsterbach – SG Oberliederbach II, 0:2 (0:0)

Viktoria Kelsterbach patzt gegen SG Oberliederbach II

Unerwartet und schmerzlich zugleich musste sich der 1. FC Viktoria Kelsterbach der Reserve der SG Oberliederbach mit 2:0 beugen. Der Underdog brachte den Favoriten überraschend zu Fall. Im Hinspiel hatte die Viktoria Kelsterbach einen klaren 5:1-Erfolg gelandet.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Lange verbuchte keine der Mannschaften ein Tor für sich, bis die SG Oberliederbach II in Minute 60 den Ball schließlich ins gegnerische Netz beförderte. Ab der 74. Minute bereicherte der für Florian Jagodzinski eingewechselte Aaron Wilson den Gast im Vorwärtsgang. Bei der SG Oberliederbach II kam Pascal Fischer für Awet Tekle Hagos ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (81.). Kurz vor Ultimo war noch Fischer zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor der SG Oberliederbach II verantwortlich (84.). Schlussendlich reklamierte die SG Oberliederbach II einen Sieg in der Fremde für sich und wies den 1. FC Viktoria Kelsterbach in die Schranken.

Das Konto der Viktoria Kelsterbach zählt mittlerweile 79 Punkte. Damit steht die Viktoria kurz vor Saisonende auf einem starken ersten Platz. Mit beeindruckenden 145 Treffern stellen die Kelsterbacher den besten Angriff der A-Liga Maintaunus, jedoch kam dieser gegen die SG Oberliederbach II nicht voll zum Zug. Die gute Bilanz des 1. FC Viktoria Kelsterbach hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der FCK bisher 26 Siege, ein Remis und drei Niederlagen.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ die SG Oberliederbach II die Abstiegsplätze und belegt jetzt den 14. Tabellenplatz. Die SG Oberliederbach II bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt acht Siege, vier Unentschieden und 18 Pleiten. Die letzten Resultate der SG Oberliederbach II konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Am kommenden Sonntag trifft die Viktoria Kelsterbach auf die Viktoria Sindlingen, die SG Oberliederbach II spielt am selben Tag gegen den BSC Schwalbach.

Das könnte Sie auch interessieren