1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Rheingau-Taunus

Hat SV Bosporus Eltville die Niederlage verdaut?

Erstellt:

Vereinslogo SV Bosporus Eltville und TuS Hahn
Hat SV Bosporus Eltville die Niederlage verdaut? © SPM Sportplatz Media GmbH

Am kommenden Sonntag um 15:30 Uhr trifft der SV Bosporus Eltville auf den TuS Hahn. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des SV Bosporus Eltville ernüchternd. Gegen den FSV Oberwalluf kassierte man eine 1:4-Niederlage. Der TuS Hahn schlug den SV Heftrich am Sonntag mit 3:2 und hat somit Rückenwind.

Gutes Omen: Im Hinspiel behielt der SV Bosporus Eltville die Oberhand und siegte mit 2:0.

Angesichts der guten Heimstatistik (8-0-2) dürfte das Heimteam selbstbewusst antreten. Der SV Bosporus Eltville bekleidet mit 31 Zählern Tabellenposition sieben. Bisher verbuchte der SV Bosporus Eltville zehnmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und sieben Niederlagen.

Auf des Gegners Platz hat der TuS Hahn noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst acht Zählern unterstreicht. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Fünf Siege, vier Unentschieden und neun Niederlagen stehen bis dato für den TuS Hahn zu Buche. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der TuS Hahn nur einen Sieg zustande.

Die Hintermannschaft des TuS Hahn ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SV Bosporus Eltville mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Der TuS Hahn steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des SV Bosporus Eltville bedeutend besser als die des TuS Hahn.

Auch interessant