Vereinslogo SG Walluf II und SG FSV/SVL
+
Schweissguth-Treffer reicht für einen Punkt

A-Liga Rheingau-Taunus: SG Walluf II – SG FSV/SVL, 1:1 (0:0)

Schweissguth-Treffer reicht für einen Punkt

1:1 hieß es nach dem Spiel der Reserve der SG Walluf gegen die SG FSV/SVL. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich die SG FSV/SVL vom Favoriten. Das Hinspiel war unentschieden mit 2:2 geendet.

Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Kayra Gueler witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:0 für die SG FSV/SVL ein (53.). Andre Schweissguth ließ sich in der 71. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für die SG Walluf II. Am Ende trennten sich der Gastgeber und die SG FSV/SVL schiedlich-friedlich.

Das Konto der SG Walluf II zählt mittlerweile 45 Punkte. Damit steht die SG Walluf II kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz. Die SG Walluf II kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon sieben Spiele zurück.

Die SG FSV/SVL muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangieren die Gäste knapp im gesicherten Bereich. Zuletzt lief es erfreulich für die SG FSV/SVL, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Am Sonntag muss die SG Walluf II beim 1. FC Hettenhain ran, zeitgleich wird die SG FSV/SVL vom FSV Oberwalluf in Empfang genommen.

Das könnte Sie auch interessieren