1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Rheingau-Taunus

SG Walluf II macht einen Satz nach vorne

Erstellt:

Vereinslogo SG Walluf II und SV Bosporus Eltville
SG Walluf II macht einen Satz nach vorne © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Zweitvertretung der SG Walluf gewann das Sonntagsspiel gegen den SV Bosporus Eltville mit 5:3. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich die SG Walluf II die Nase vorn.

Der SV Bosporus Eltville musste den Treffer von Marc Krabler zum 1:0 hinnehmen (32.). Die Gäste kamen durch ein Eigentor der SG Walluf II in der 35. Minute zum Ausgleich. Gabriel Cuomo brachte den Ball zum 2:1 zugunsten der SG Walluf II über die Linie (39.). Zum Seitenwechsel ersetzte Abdullah Yildirim vom SV Bosporus Eltville seinen Teamkameraden Can Bata. Den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften machte bis zur Pause lediglich ein Treffer aus, den die SG Walluf II für sich beanspruchte. Moritz Freiling (49.), Krabler (55.) und Cuomo (57.) ließen im weiteren Verlauf keine Zweifel am Sieg der Heimmannschaft aufkommen. Eine starke Leistung zeigte Kamil Kutluata, der sich mit einem Doppelpack für den SV Bosporus Eltville beim Trainer empfahl (64./83.). Letzten Endes holte die SG Walluf II gegen den SV Bosporus Eltville drei Zähler.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die SG Walluf II in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Zuletzt lief es erfreulich für die SG Walluf II, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Nach neun absolvierten Begegnungen nimmt der SV Bosporus Eltville den siebten Platz in der Tabelle ein. Die Situation beim SV Bosporus Eltville bleibt angespannt. Gegen die SG Walluf II kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Am kommenden Sonntag trifft die SG Walluf II auf die SG FSV/SVL, der SV Bosporus Eltville spielt am selben Tag gegen den SV Seitzenhahn.

Auch interessant