1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Rheingau-Taunus

SSV Hattenheim will den Lauf ausbauen

Erstellt:

Vereinslogo SSV Hattenheim und TGSV Holzhausen
SSV Hattenheim will den Lauf ausbauen © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SSV Hattenheim will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen den TGSV Holzhausen ausbauen. Letzte Woche siegte der SSV Hattenheim gegen den TSV Bleidenstadt II mit 5:3. Damit liegt der SSV Hattenheim mit 28 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Der TGSV Holzhausen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SV Seitzenhahn zuletzt mit 6:1 abgefertigt. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Der TGSV Holzhausen siegte nur knapp mit 3:2.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-0-2) dürfte der SSV Hattenheim selbstbewusst antreten. Mehr als Platz sechs ist für die Gastgeber gerade nicht drin. Der SSV Hattenheim präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 56 geschossene Treffer gehen auf das Konto des SSV Hattenheim. Nach 15 Spielen verbucht der SSV Hattenheim neun Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. Der SSV Hattenheim tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Nach 15 gespielten Runden gehen bereits 34 Punkte auf das Konto des TGSV Holzhausen und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die Angriffsreihe der Gäste lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 53 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Elf Siege und ein Remis stehen drei Pleiten in der Bilanz des TGSV Holzhausen gegenüber. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der TGSV Holzhausen.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über drei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Auch interessant