1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Rheingau-Taunus

TuS Kemel siegt im Kellerduell

Erstellt:

Vereinslogo TuS Kemel und 1. FC Hettenhain
TuS Kemel siegt im Kellerduell © SPM Sportplatz Media GmbH

Nichts zu holen gab es für den 1. FC Hettenhain beim TuS Kemel. Das Heimteam erfreute seine Fans mit einem 3:1. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der TuS Kemel die Nase vorn. Im Hinspiel war dem 1.

FC Hettenhain in einem Match auf Augenhöhe ein 1:0-Sieg geglückt.

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Kevin Mergner für den TuS Kemel zur Führung (45.). Die Pausenführung des Tabellenletzten fiel knapp aus. Gezim Zaskoku erhöhte für den TuS Kemel auf 2:0 (75.). Für das 1:2 des 1. FC Hettenhain zeichnete Arin Hatamian-Tirgordi verantwortlich (80.). Beilul Michael Embaye stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:1 für den TuS Kemel her (86.). Der Unparteiische Temel Akkan (Wiesbaden) beendete das Spiel und der 1. FC Hettenhain steckt weiter in der Krise. Im Kellerduell gegen den TuS Kemel kam man unter die Räder.

Der TuS Kemel muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Mit erschreckenden 90 Gegentoren stellt der TuS Kemel die schlechteste Abwehr der Liga. Der TuS Kemel beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Der 1. FC Hettenhain nimmt mit 16 Punkten den 13. Tabellenplatz ein. Im Angriff weist der Gast deutliche Schwächen auf, was die nur 24 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Der 1. FC Hettenhain musste sich nun schon 15-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der 1. FC Hettenhain insgesamt auch nur fünf Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die vergangenen Spiele waren für den 1. FC Hettenhain nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits fünf Begegnungen zurück.

Am 15.05.2022 empfängt der TuS Kemel in der nächsten Partie den SV Wisper Lorch. Der 1. FC Hettenhain hat nächste Woche die Zweitvertretung des TSV Bleidenstadt zu Gast.

Auch interessant