1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Wiesbaden

Albayrak rettet FSV Wiesbaden einen Punkt

Erstellt:

Vereinslogo FSV Wiesbaden 07 und FV Delkenheim 1949
Albayrak rettet FSV Wiesbaden einen Punkt © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FV Delkenheim hatte den Sieg scheinbar schon so gut wie sicher, am Ende verblieb jedoch nur ein einziger Punkt auf der Habenseite: 4:4 lautete das Resultat. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Der FV Delkenheim 1949 war im Hinspiel gegen den FSV Wiesbaden zu einem knappen 5:4-Sieg gekommen.

Kurz nach Spielbeginn schockte Mika Leifermann den FSV Wiesbaden 07 und traf für den FV Delkenheim im Doppelpack (1./4.). Eren Yalciner vollendete zum dritten Tagestreffer in der 15. Spielminute. In der 27. Minute legte Eric Pascal Bender zum 4:0 zugunsten des FV Delkenheim 1949 nach. In der 29. Minute brachte Airidas Rasymas das Netz für den FSV Wiesbaden zum Zappeln. Kurz vor der Pause traf Orkun Aydin für den Gastgeber (40.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Für das dritte Tor des FSV Wiesbaden 07 war Adnan Kizilgöz verantwortlich, der in der 64. Minute das 3:4 besorgte. Die komfortable Halbzeitführung des FV Delkenheim hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Fatih Albayrak schoss den Ausgleich in der 77. Spielminute. Die Gäste wähnten den Sieg bereits in trockenen Tüchern, als dem FSV Wiesbaden die Kehrtwende gelang und er den Rückstand folglich noch egalisierte.

Nach 27 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für den FSV Wiesbaden 07 68 Zähler zu Buche. Offensiv sticht der FSV Wiesbaden in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 132 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Der FV Delkenheim 1949 nimmt mit 74 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Die Offensivabteilung des FV Delkenheim funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 143-mal zu. Nur zweimal gab sich der FV Delkenheim 1949 bisher geschlagen.

Der FV Delkenheim ist nun seit 16 Spielen, der FSV Wiesbaden 07 seit vier Partien unbesiegt.

Nächster Prüfstein für den FSV Wiesbaden ist der TuS Medenbach auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:00). Der FV Delkenheim 1949 misst sich zur selben Zeit mit dem SV Hajduk Wiesbaden.

Auch interessant