1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Wiesbaden

Becker rettet Punkt in letzter Minute

Erstellt:

Vereinslogo VfR Wiesbaden und SV Italia Wiesbaden
Becker rettet Punkt in letzter Minute © SPM Sportplatz Media GmbH

Am 1. Spieltag der A-Liga Wiesbaden trennte sich der VfR Wiesbaden mit einem 2:2 vom SV Italia Wiesbaden.

K. A. musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Lorenzo Mehmedovic weiter. Dominik Czolnik machte in der 38. Minute das 1:0 des SV Italia Wiesbaden perfekt. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (45.) traf Patrick Becker zum Ausgleich für den VfR Wiesbaden. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. In der Pause stellte der VfR Wiesbaden personell um: Per Doppelwechsel kamen Emre Pakel und Baran Yildiz auf den Platz und ersetzten Kai Evers und Dimitrios Mitroudis. Aschuram Odisho brachte dem SV Italia Wiesbaden nach 68 Minuten die 2:1-Führung. Der Treffer, der Becker in der 90. Minute gelang, bescherte seiner Mannschaft kurz vor dem Ende noch den Ausgleich. Mit dem Abpfiff des Schiedsrichters Holger Lenz (Bad Camberg) sind der VfR Wiesbaden und der SV Italia Wiesbaden mit einem Unentschieden in die neue Saison gestartet.

Der VfR Wiesbaden tritt am kommenden Sonntag bei der Reserve des FC 1934 Bierstadt an, der SV Italia Wiesbaden empfängt am selben Tag die DJK Schwarz-Weiß Wiesbaden.

Auch interessant