1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Wiesbaden

Bei SG Rambach/I/K wachsen für SV Italia Wiesbaden die Bäume in die Höhe

Erstellt:

Vereinslogo SG Rambach/I/K und SV Italia Wiesbaden
Bei SG Rambach/I/K wachsen für SV Italia Wiesbaden die Bäume in die Höhe © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Italia Wiesbaden konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit der SG Rambach/I/K wartet am Donnerstag auch noch ein starker Gegner. Gegen den FC Albania 2015 kam die SG Rambach/I/K im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2).

Am letzten Spieltag kassierte der SV Italia Wiesbaden die fünfte Saisonniederlage gegen den FC 1950 Freudenberg.

Die Heimbilanz der SG Rambach/I/K ist ausbaufähig. Aus vier Heimspielen wurden nur vier Punkte geholt. Die Offensivabteilung des Gastgebers funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 32-mal zu. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz der SG Rambach/I/K mit ansonsten vier Siegen und einem Remis.

Auf fremden Plätzen läuft es für den SV Italia Wiesbaden bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere zwei Zähler. Mit erst zwölf erzielten Toren hat der Gast im Angriff Nachholbedarf. Mit dem Gewinnen tat sich der SV Italia Wiesbaden zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Wenn die SG Rambach/I/K den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten der SG Rambach/I/K (22). Aber auch beim SV Italia Wiesbaden ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (22). Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SV Italia Wiesbaden schafft es mit fünf Zählern derzeit nur auf Platz 18, während die SG Rambach/I/K acht Punkte mehr vorweist und damit den sechsten Rang einnimmt.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für die SG Rambach/I/K, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz der SG Rambach/I/K erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des SV Italia Wiesbaden.

Auch interessant