1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Wiesbaden

Bleibt FSV Wiesbaden weiter ungeschlagen?

Erstellt:

Vereinslogo FC 1950 Freudenberg und FSV Wiesbaden 07
Bleibt FSV Wiesbaden weiter ungeschlagen? © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FSV Wiesbaden will die Erfolgsserie von 18 Siegen beim FC 1950 Freudenberg ausbauen. Der FC 1950 Freudenberg musste sich am letzten Spieltag gegen den TuS Medenbach mit 4:6 geschlagen geben. Der FSV Wiesbaden 07 gewann das letzte Spiel souverän mit 4:1 gegen die DJK Schwarz-Weiß Wiesbaden und muss sich deshalb nicht verstecken.

Der FC 1950 Freudenberg möchte gegen den FSV Wiesbaden die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 0:9 deutlich unterlag.

Der FC 1950 Freudenberg belegt mit 43 Punkten den vierten Tabellenplatz. 14 Siege und ein Remis stehen acht Pleiten in der Bilanz des Gastgebers gegenüber.

Mit 67 Zählern führt der FSV Wiesbaden 07 das Klassement der A-Liga Wiesbaden souverän an. Die Verteidigung des Gasts wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst 17-mal bezwungen. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen den FSV Wiesbaden (22-1-0) noch ausrichten kann.

Aufpassen sollte der FC 1950 Freudenberg auf die Offensivabteilung des FSV Wiesbaden 07, die durchschnittlich mehr als fünfmal pro Spiel zuschlug. Trumpft der FC 1950 Freudenberg auch diesmal wieder mit Heimstärke (9-0-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem FSV Wiesbaden (10-1-0) eingeräumt. Die letzten 18 Spiele hat der FSV Wiesbaden 07 alle für sich entschieden und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es dem FC 1950 Freudenberg, diesen Lauf zu beenden?

Gegen den FSV Wiesbaden erwartet den FC 1950 Freudenberg eine hohe Hürde.

Auch interessant