1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Wiesbaden

FSV Wiesbaden auf Aufstiegskurs

Erstellt:

Vereinslogo FSV Wiesbaden 07 und 1. FC Naurod 1928 II
FSV Wiesbaden auf Aufstiegskurs © SPM Sportplatz Media GmbH

Gegen den FSV Wiesbaden 07 holte sich die Zweitvertretung des 1. FC Naurod 1928 eine 0:3-Schlappe ab. Die Überraschung blieb aus: Gegen den FSV Wiesbaden kassierte der 1. FC Naurod II eine deutliche Niederlage. Im Hinspiel hatte der FSV Wiesbaden 07 für klare Verhältnisse gesorgt und einen 4:0-Sieg verbucht.

Josip Dedic musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte Alexander Glaser weiter. Nach nur 28 Minuten verließ Manuel Schoch vom 1. FC Naurod 1928 II das Feld, Justin Hiess kam in die Partie. Tomas Krajc brachte den FSV Wiesbaden in der 35. Minute nach vorn. Zur Pause behielt die Heimmannschaft die Nase knapp vorn. Anstelle von Lukas Reinhard war nach Wiederbeginn Younes Falkou für den Spitzenreiter im Spiel. Mit dem Tor zum 2:0 steuerte Krajc bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (51.). Yusuf Ziya Demir schraubte das Ergebnis in der 74. Minute mit dem 3:0 für den FSV Wiesbaden 07 in die Höhe. Als Referee Ali-Ekber Sener (Frankfurt am Main) die Begegnung beim Stand von 3:0 letztlich abpfiff, hatte der FSV Wiesbaden die drei Zähler unter Dach und Fach.

Der FSV Wiesbaden 07 konnte sich gegen den 1. FC Naurod II auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Am FSV Wiesbaden gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 13-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der A-Liga Wiesbaden. Der FSV Wiesbaden 07 weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 18 Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor. Den FSV Wiesbaden scheint einfach niemand stoppen zu können. Rekordverdächtige 14 Siege in Serie stehen mittlerweile zu Buche.

Trotz der Niederlage belegt der 1. FC Naurod 1928 II weiterhin den siebten Tabellenplatz. Die Gäste bauen die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Am kommenden Sonntag trifft der FSV Wiesbaden 07 auf den FC Albania 2015, der 1. FC Naurod II spielt am selben Tag gegen den FC 1950 Freudenberg.

Auch interessant