1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Wiesbaden

Gharibo rettet SC Meso-Nassau ein Unentschieden per Elfmeter

Erstellt:

Vereinslogo FC Albania 2015 und SC Meso-Nassau Wiesbaden
Gharibo rettet SC Meso-Nassau ein Unentschieden per Elfmeter © SPM Sportplatz Media GmbH

Im Spiel FC Albania 2015 gegen den SC Meso-Nassau Wiesbaden trennten sich die Gegner mit einem 1:1-Remis. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Kujtim Ahmeti brachte den FC Albania 2015 in der 17. Spielminute in Führung. Christian Gharibo sicherte dem SC Meso-Nassau nach 23 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. In Durchgang zwei lief Amir Kamerolli anstelle von Arlind Demolli für den FC Albania auf. Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es dem FC Albania 2015 nicht, aus dem Heimvorteil Kapital zu schlagen. So blieb es auch nach weiteren 45 Minuten beim 1:1-Remis.

Die Heimmannschaft muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Stärke des FC Albania liegt in der Offensive – mit insgesamt 25 erzielten Treffern. Drei Siege, drei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FC Albania 2015 bei. Der FC Albania ist seit vier Spielen unbezwungen.

Vier Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen hat der SC Meso-Nassau Wiesbaden momentan auf dem Konto.

Am kommenden Dienstag tritt der FC Albania 2015 bei der Reserve der Spvgg. Sonnenberg an, während der SC Meso-Nassau zwei Tage zuvor den SV 1912 Mainz-Kostheim empfängt.

Auch interessant