1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Wiesbaden

Meyer trifft: SG Rambach/I/K deklassiert Spvgg. Amöneburg

Erstellt:

Vereinslogo Spvgg. Amöneburg und SG Rambach/I/K
Meyer trifft: SG Rambach/I/K deklassiert Spvgg. Amöneburg © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Rambach/I/K zog der Spvgg. Amöneburg das Fell über die Ohren: 0:5 lautete das bittere Resultat aus Sicht des Schlusslichts. Die SG Rambach/I/K hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatten die Gäste alle davon und die Partie erfolgreich beendet. Im Hinspiel hatte die SG Rambach/I/K keinerlei Probleme mit der Spvgg.

Amöneburg gehabt und einen 7:4-Erfolg verbucht.

Emil Meyer brachte die SG Rambach/I/K in der 27. Minute nach vorn. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (44.) baute Nahir Acar die Führung der SG Rambach/I/K aus. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Die SG Rambach/I/K baute die Führung aus, indem Meyer zwei Treffer nachlegte (49./51.). Jan Fuchs besorgte in der Schlussphase schließlich den fünften Treffer für die SG Rambach/I/K (77.). Die SG Rambach/I/K überrannte die Spvgg. Amöneburg förmlich mit fünf Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Die Spvgg. Amöneburg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation der Heimmannschaft immens. Die Offensive der Spvgg. Amöneburg strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass die Spvgg. Amöneburg bis jetzt erst 30 Treffer erzielte. Mit nun schon 16 Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten der Spvgg. Amöneburg alles andere als positiv. Die Spvgg. Amöneburg entschied kein einziges der letzten zwölf Spiele für sich.

Die SG Rambach/I/K konnte sich gegen die Spvgg. Amöneburg auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Die SG Rambach/I/K sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf elf summiert. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und fünf Niederlagen dazu.

Die Spvgg. Amöneburg wird am kommenden Sonntag von der Reserve des SV 1913 Niedernhausen empfangen. Die SG Rambach/I/K tritt das nächste Mal in zwei Wochen, am 04.12.2022, beim SV Italia Wiesbaden an.

Auch interessant