1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Wiesbaden

SV Italia Wiesbaden holt sich Watsche ab

Erstellt:

Vereinslogo SG Germania Wiesbaden und SV Italia Wiesbaden
SV Italia Wiesbaden holt sich Watsche ab © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Italia Wiesbaden steckte gegen die SG Germania Wiesbaden eine deutliche 0:4-Niederlage ein. An der Favoritenstellung ließ die Germania Wiesbaden keine Zweifel aufkommen und trug gegen den SV Italia Wiesbaden einen Sieg davon. Das Hinspiel war mit einer herben 0:5-Abreibung aus Sicht des SV Italia Wiesbaden zu Ende gegangen.

Zum Seitenwechsel ersetzte Randy Alonso Medina vom Gast seinen Teamkameraden Ahmad Chbib. Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Die SG Germania Wiesbaden ging durch Koray Asil in der 51. Minute in Führung. Ilias Amallah erhöhte den Vorsprung der Gastgeber nach 58 Minuten auf 2:0. Für das 3:0 des Ligaprimus sorgte Almir Podhumljak, der in Minute 68 zur Stelle war. Asil gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für die Germania Wiesbaden (90.). Am Ende kam die SG Germania Wiesbaden gegen den SV Italia Wiesbaden zu einem verdienten Sieg.

Mit nur 25 Gegentoren hat die Germania Wiesbaden die beste Defensive der A-Liga Wiesbaden. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, die SG Germania Wiesbaden zu stoppen. Von den 31 absolvierten Spielen hat die Germania Wiesbaden alle für sich entschieden.

Durch diese Niederlage fällt der SV Italia Wiesbaden in der Tabelle auf Platz neun zurück. 16 Siege, fünf Remis und zehn Niederlagen hat der SV Italia Wiesbaden momentan auf dem Konto.

Als Nächstes steht für die SG Germania Wiesbaden eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den VfR Wiesbaden. Der SV Italia Wiesbaden empfängt parallel den FSV Wiesbaden 07.

Auch interessant