1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Wiesbaden

SV Kostheim gewinnt Torfestival

Erstellt:

Vereinslogo SV 1912 Mainz-Kostheim und FC 1950 Freudenberg
SV Kostheim gewinnt Torfestival © SPM Sportplatz Media GmbH

Zum Saisonstart boten der SV 1912 Mainz-Kostheim und der FC 1950 Freudenberg den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 4:3.

Fabian Bender brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des SV Kostheim über die Linie (8.). Das 1:1 des FC 1950 Freudenberg stellte Christian Herrmann sicher (28.). Manuel Somoza nutzte die Chance für den SV 1912 Mainz-Kostheim und beförderte in der 34. Minute das Leder zum 2:1 ins Netz. Zur Pause war die Heimmannschaft im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Bender schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (64.). Das 2:3 des FC 1950 Freudenberg bejubelte Miguel Guerreiro Chaparro (76.). In der 88. Minute war Herrmann mit dem Ausgleich zum 3:3 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Der Schlusspfiff war zum Greifen nah, als Somoza noch einen Treffer parat hatte (90.). Letzten Endes ging der SV Kostheim im Duell mit dem FC 1950 Freudenberg als Sieger hervor.

Während der SV Kostheim am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim SV Bosna Wiesbaden gastiert, duelliert sich der FC 1950 Freudenberg zeitgleich mit der Reserve des 1. FC Naurod 1928.

Auch interessant