Vereinslogo FC 1934 Bierstadt und SG Oberliederbach
+
FC 1934 Bierstadt schlägt vorne eiskalt zu

Gruppenliga Wiesbaden: FC 1934 Bierstadt – SG Oberliederbach, 5:1 (3:0)

FC 1934 Bierstadt schlägt vorne eiskalt zu

Die SG Oberliederbach blieb gegen den FC 1934 Bierstadt chancenlos und kassierte eine herbe 1:5-Klatsche. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich der FC 1934 Bierstadt als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Das Oberliederbach hatte den FC 1934 Bierstadt im Hinspiel klar dominiert und am Ende deutlich mit 5:1 gesiegt.

Sebastian Bauschke brachte den FC 1934 Bierstadt in der 18. Minute nach vorn. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Renato Pereira schnürte einen Doppelpack (27./45.), sodass das Heimteam fortan mit 3:0 führte. Nach dem souveränen Auftreten des FC 1934 Bierstadt überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. Den Vorsprung des FC 1934 Bierstadt ließ Tobias Beck in der 51. Minute anwachsen. In der 73. Minute legte Paulo Gombert zum 5:0 zugunsten des FC 1934 Bierstadt nach. Wenig später kamen Lucas Fichtner und Ben Dittmar per Doppelwechsel für Dittmar und Akim Arndt auf Seiten des FC 1934 Bierstadt ins Match (78.). Thomas Schlierbach, der von der Bank für Konstantin Stoll kam, sollte für neue Impulse bei der SG Oberliederbach sorgen (80.). Die Oberliederbacher kamen kurz vor dem Ende durch Schlierbach zum Ehrentreffer (86.). Letztlich feierte der FC 1934 Bierstadt gegen die SGO nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der FC 1934 Bierstadt im Klassement nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. 13 Siege, sieben Remis und zehn Niederlagen hat der FC 1934 Bierstadt derzeit auf dem Konto. Durch den klaren Erfolg über das Oberliederbach ist der FC 1934 Bierstadt weiter im Aufwind.

Kurz vor Saisonende besetzt die SG Oberliederbach mit 47 Punkten den fünften Tabellenplatz. 13 Siege, acht Remis und neun Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto. Das Oberliederbach baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Am nächsten Sonntag reist der FC 1934 Bierstadt zum TuRa Niederhöchstadt, zeitgleich empfängt die SG Oberliederbach die SG 01 Hoechst.

Das könnte Sie auch interessieren