1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Gruppenliga Wiesbaden

Fischer glänzt als dreifacher Torschütze

Erstellt:

Vereinslogo SG Oberliederbach und SG 01 Hoechst
Fischer glänzt als dreifacher Torschütze © SPM Sportplatz Media GmbH

Im Spiel der SG Oberliederbach gegen die SG 01 Hoechst gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 6:5 zugunsten des Oberliederbach. Die SG Oberliederbach wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften ein spannendes Duell geboten, das die SG 01 Hoechst letztendlich mit 4:3 für sich entschieden hatte.

Für das erste Tor des Oberliederbach war Pascal Fischer verantwortlich, der in der zwölften Minute das 1:0 besorgte. Sascha Müller beförderte das Leder zum 1:1 der SG 01 Hoechst in die Maschen (20.). Reda Elouardani verwandelte in der 27. Minute einen Elfmeter und brachte den Gästen die 2:1-Führung. Die SG Oberliederbach fand zurück ins Spiel und das mit einem Paukenschlag. Fischer (37./45.) und Leon Ruhland (41.) trafen und drehten die Partie auf 4:2. Mit der Führung für die Oberliederbacher ging es in die Halbzeitpause. In der Halbzeit nahm die SG 01 Hoechst gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Firat Tayboga und Marco dos Santos Ippolito für Shinnosuke Miyagi und Raul Marvin Sanches Mendes auf dem Platz. Bahri Eyüp erhöhte per Elfmeter für das Oberliederbach auf 5:2 (59.). Mit schnellen Toren von Elouardani (72.) und Ahmet Gök (78.) schlug die SG 01 Hoechst innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Mit dem Tor zum 6:4 steuerte Eyüp bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (85.). Das 5:6 der SG 01 Hoechst bejubelte Anas Amjahid (90.). Als Referee Luca Kloft (Hadamar-Niederhadamar) die Partie abpfiff, reklamierte die SG Oberliederbach schließlich einen 6:5-Heimsieg für sich.

Kurz vor Saisonende steht die SGO mit 50 Punkten auf Platz fünf. Die letzten Resultate des Gastgebers konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Die SG 01 Hoechst muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die SG 01 Hoechst befindet sich am 32. Spieltag – also kurz vor Ende der Saison – in der zweiten Tabellenhälfte. Die Stärke der SG 01 Hoechst liegt in der Offensive – mit insgesamt 76 erzielten Treffern.

Am nächsten Sonntag reist das Oberliederbach zur SG Nassau Diedenbergen, zeitgleich empfängt die SG 01 Hoechst den FC 1934 Bierstadt.

Auch interessant