1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Gruppenliga Wiesbaden

Nassau Diedenbergen nimmt drei Punkte mit nach Hause

Erstellt:

Vereinslogo FC 1934 Bierstadt und SG Nassau Diedenbergen
Nassau Diedenbergen nimmt drei Punkte mit nach Hause © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FC 1934 Bierstadt und das Nassau Diedenbergen boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Die Kräfteverhältnisse im Hinspiel waren deutlich verteilt gewesen: Die SG Nassau Diedenbergen hatte einen klaren 4:1-Sieg gefeiert.

Atsuki Sorihashi brachte sein Team in der 21. Minute nach vorn. In der 29. Minute erzielte Renato Pereira das 1:1 für den FC 1934 Bierstadt. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Tom Korominas in der 30. Minute. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass das Ergebnis noch Bestand hatte, als sich die Teams in die Pause verabschiedeten. In der 48. Minute war Pereira mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Eckhard Weller witterte seine Chance und schoss den Ball zum 3:2 für das Nassau Diedenbergen ein (52.). In der 65. Minute stellte der FC 1934 Bierstadt personell um: Per Doppelwechsel kamen Gaglio Calogero und Mark Fries auf den Platz und ersetzten Tobias Beck und Akim Arndt. Am Ende behielt die SG Nassau Diedenbergen gegen das Heimteam die Oberhand.

Mit dem Gewinnen tut sich der FC 1934 Bierstadt weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Mit diesem Sieg zog das Nassau Diedenbergen am FC 1934 Bierstadt vorbei auf Platz zehn. Der FC 1934 Bierstadt fiel auf die elfte Tabellenposition.

Als Nächstes steht für den FC 1934 Bierstadt eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:30 Uhr) geht es gegen den RSV Würges. Die SG Nassau Diedenbergen empfängt parallel die SG 01 Hoechst.

Auch interessant