Vereinslogo SG Oberliederbach und RSV Würges
+
RSV Würges überrascht Oberliederbach

Gruppenliga Wiesbaden: SG Oberliederbach – RSV Würges, 2:3 (0:1)

RSV Würges überrascht Oberliederbach

Auf dem Papier hatte das Oberliederbach im Vorfeld der Partie gegen den RSV Würges wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz sah es jedoch anders aus, und die SG Oberliederbach musste eine überraschende 2:3-Pleite hinnehmen. Dem RSV Würges gelang ein Husarenstreich, indem dem Favoriten eine Niederlage beigebracht wurde.

Im Hinspiel hatte die SG Oberliederbach nach 90 Minuten beim 2:0 den Rückweg in die Kabine als Sieger angetreten.

Der RSV Würges ging durch Miguel Guerreiro Chaparro in der 18. Minute in Führung. Der Gast führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Beim RSV Würges kam zu Beginn der zweiten Hälfte Lars Klippel für Niklas Hecht in die Partie. Mit einem Wechsel – Ilhan Dizdarevic kam für Jonathan Mies – startete das Oberliederbach in Durchgang zwei. Thomas Schlierbach, der von der Bank für Janik Lutz kam, sollte für neue Impulse bei den Oberliederbacher sorgen (54.). Alen Nukovic beförderte das Leder zum 2:0 des RSV Würges über die Linie (58.). Mit einem Elfmeter von Alexander Trumpp kam die SG Oberliederbach noch einmal ran (60.). Hussen Harmouch versenkte die Kugel zum 3:1 (80.). Kurz vor Ultimo war noch Schlierbach zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des Oberliederbach verantwortlich (87.). Am Ende punktete der RSV Würges dreifach bei der SGO.

Kurz vor Saisonende besetzt die SG Oberliederbach mit 53 Punkten den fünften Tabellenplatz. Die Heimmannschaft baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der RSV Würges steht mit 26 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz.

Freitag, den 10.06.2022 tritt das Oberliederbach bei der Fvgg. Kastel 06 an (19:45 Uhr), zwei Tage später (15:30 Uhr) muss der RSV Würges seine Hausaufgaben auf heimischem Terrain gegen den FC 1934 Bierstadt erledigen.

Das könnte Sie auch interessieren