Vereinslogo SG 01 Hoechst und SV Rot-Weiss Hadamar II
+
SG 01 Hoechst bringt Führung nicht über die Zeit

Gruppenliga Wiesbaden: SG 01 Hoechst – SV Rot-Weiss Hadamar II, 1:2 (1:0)

SG 01 Hoechst bringt Führung nicht über die Zeit

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung von der SG 01 Hoechst und der Reserve des SV Rot-Weiss Hadamar, die mit 1:2 endete. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Das Hinspiel war mit einer herben 0:4-Abreibung aus Sicht der SG 01 Hoechst zu Ende gegangen.

Ahmet Gök versenkte den Ball in der 13. Minute im Netz des Rot-Weiss Hadamar II. Die Gäste waren gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus. Beim SV Rot-Weiss Hadamar II kam Nikolaus Hering für Jonas Schulz ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (83.). Hering beförderte das Leder zum 1:1 des Rot-Weiss Hadamar II in die Maschen (86.). Dank eines Treffers von Luca Teller in der Schlussphase (88.) gelang es dem SV Rot-Weiss Hadamar II, die Führung einzufahren. Kurz vor dem Ende des Spiels nahm das Rot-Weiss Hadamar II noch einen Doppelwechsel vor, sodass k. A. und Boubacar Sow für Erdonit Syla und Leon Ludwig weiterspielten (90.). Als der Unparteiische Tim Wiesner (Frankfurt am Main) die Begegnung beim Stand von 2:1 letztlich abpfiff, hatte der SV Rot-Weiss Hadamar II die drei Zähler unter Dach und Fach.

Gegen Ende der Spielzeit weiß die SG 01 Hoechst die Abstiegsränge hinter sich. Mit 14 Siegen und 14 Niederlagen weist das Heimteam eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht die SG 01 Hoechst im Mittelfeld der Tabelle.

Beim Rot-Weiss Hadamar II präsentierte sich die Abwehr angesichts 74 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (87). Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der SV Rot-Weiss Hadamar II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. Das Rot-Weiss Hadamar II verbuchte insgesamt 15 Siege, ein Remis und 14 Niederlagen. Die letzten Resultate des SV Rot-Weiss Hadamar II konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Am kommenden Sonntag trifft die SG 01 Hoechst auf die SG Oberliederbach, das Rot-Weiss Hadamar II spielt am selben Tag gegen die SG Nassau Diedenbergen.

Das könnte Sie auch interessieren