Vereinslogo FC Eddersheim II und SG Selters
+
SG Selters am Boden

Gruppenliga Wiesbaden: FC Eddersheim II – SG Selters, 6:0 (1:0)

SG Selters am Boden

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich die Reserve des FC Eddersheim und die SG Selters mit dem Endstand von 6:0. Der FC Eddersheim II hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen. Im Hinspiel hatten die Gastgeber einen 3:0-Sieg für sich verbucht.

Nils Toffeleit musste nach nur 16 Minuten vom Platz, für ihn spielte Fabian Fuchs weiter. Niklas Zörb machte in der 21. Minute das 1:0 des FC Eddersheim II perfekt. Zum Abpfiff der ersten Halbzeit hatte der FC Eddersheim II einen knappen Vorsprung herausgespielt. Zörb schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (50.). In Topform präsentierte sich Janic Pessel, der einen lupenreinen Hattrick markierte (57./65./71.) und der SG Selters einen schweren Schlag versetzte. Wenig später kamen Edison Karagjozi und Luca Huehne per Doppelwechsel für Kelvin Buljubasic und Dario Küper auf Seiten des FC Eddersheim II ins Match (62.). Karagjozi stellte schließlich in der 80. Minute den 6:0-Sieg für den FC Eddersheim II sicher. Letztlich kam der FC Eddersheim II gegen die SG Selters zu einem verdienten 6:0-Sieg.

Das Konto des FC Eddersheim II zählt mittlerweile 51 Punkte. Damit steht der FC Eddersheim II kurz vor Saisonende auf einem starken vierten Platz. 15 Siege, sechs Remis und neun Niederlagen hat der FC Eddersheim II derzeit auf dem Konto.

Die SG Selters bekleidet mit neun Zählern Tabellenposition 18. Mit 114 Toren fing sich der Gast die meisten Gegentore in der Gruppenliga Wiesbaden ein. Die SG Selters kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 25 summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und drei Unentschieden in der Bilanz.

Nach der klaren Niederlage gegen den FC Eddersheim II ist die SG Selters weiter das defensivschwächste Team der Gruppenliga Wiesbaden. Die SG Selters steckt nach neun Partien ohne Sieg im Schlamassel, während der FC Eddersheim II mit aktuell 51 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat.

Der FC Eddersheim II ist am Sonntag (15:00 Uhr) beim SV Wiesbaden zu Gast. Für die SG Selters geht es am kommenden Dienstag beim FC Dorndorf weiter.

Das könnte Sie auch interessieren