Vereinslogo TSV Bleidenstadt und SV Wiesbaden
+
TSV Bleidenstadt ringt SV Wiesbaden nieder

Gruppenliga Wiesbaden: TSV Bleidenstadt – SV Wiesbaden, 1:0 (1:0)

TSV Bleidenstadt ringt SV Wiesbaden nieder

Für den SV Wiesbaden endete das Auswärtsspiel gegen den TSV Bleidenstadt erfolglos. Die Heimmannschaft gewann 1:0. Die Experten wiesen dem SV Wiesbaden vor dem Match gegen den TSV Bleidenstadt die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren.

Das Hinspiel war eine Demonstration des SV Wiesbaden gewesen, als man die Partie mit 6:2 für sich entschieden hatte.

Der TSV Bleidenstadt ging mit einem Elfmeter von Tim Flemming in Führung (43.). Ein Tor auf Seiten des TSV Bleidenstadt machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Letztendlich gelang es dem SV Wiesbaden im Verlauf des Spiels nicht, sich von dem in der ersten Halbzeit erlittenen Rückstand zu erholen. Am Ende war der TSV Bleidenstadt die Mannschaft, welche die drei Zähler einstrich.

Der TSV Bleidenstadt steht mit 38 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Der TSV Bleidenstadt bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt elf Siege, fünf Unentschieden und 16 Pleiten.

Der SV Wiesbaden muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Kurz vor Saisonende stehen die Wiesbadener mit 50 Punkten auf Platz sieben. Der SVW baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Nächster Prüfstein für den TSV Bleidenstadt ist auf gegnerischer Anlage der FC Germania Okriftel (Samstag, 15:30 Uhr). Der SV Wiesbaden misst sich am gleichen Tag mit dem FC Dorndorf.

Das könnte Sie auch interessieren