1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Gruppenliga Wiesbaden

Zeigt Germania Weilbach eine Reaktion?

Erstellt:

Vereinslogo Germania Weilbach und FC Eddersheim II
Zeigt Germania Weilbach eine Reaktion? © SPM Sportplatz Media GmbH

Am kommenden Donnerstag um 20:00 Uhr trifft die Germania Weilbach auf die Reserve des FC Eddersheim. Zuletzt kassierte die Germania Weilbach eine Niederlage gegen den FC Germania Okriftel – die fünfte Saisonpleite. Der FC Eddersheim II schlug die SG Oberliederbach am Sonntag mit 4:2 und hat somit Rückenwind.

Der FC Eddersheim II verbuchte im Hinspiel einen Erfolg und brachte einen 2:1-Sieg zustande.

Angesichts der guten Heimstatistik (5-2-2) dürfte die Germania Weilbach selbstbewusst antreten.

Auf des Gegners Platz hat der FC Eddersheim II noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sieben Zählern unterstreicht. Nach 17 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Gäste insgesamt durchschnittlich: acht Siege, ein Unentschieden und acht Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der FC Eddersheim II.

Von der Offensive des FC Eddersheim II geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus.

Die Germania Weilbach oder der FC Eddersheim II? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Auch interessant