Vereinslogo TuS Frickhofen und SG Niedershausen/Obershausen
+
Abfuhr für SG Niedersh./Obersh. bei TuS Frickhofen

Kreisoberliga Limburg-Weilburg: TuS Frickhofen – SG Niedershausen/Obershausen, 7:2 (4:2)

Abfuhr für SG Niedersh./Obersh. bei TuS Frickhofen

Der TuS Frickhofen erteilte der SG Niedershausen/Obershausen eine Lehrstunde: 7:2 hieß es am Ende für den TuS Frickhofen. Damit wurde der TuS Frickhofen der Favoritenrolle vollends gerecht. Im Hinspiel hatte der TuS Frickhofen durch einen 3:1-Erfolg bei der SG Niedersh./Obersh. die drei Punkte eingefahren.

Für das erste Tor des TuS Frickhofen war Mert Korkmaz verantwortlich, der in der neunten Minute das 1:0 besorgte. Tom Brand versenkte die Kugel zum 2:0 für die Heimmannschaft (16.). Korkmaz baute den Vorsprung des TuS Frickhofen in der 30. Minute aus. In der 33. Minute brachte Florian Klaner das Netz für die SG Niedershausen/Obershausen zum Zappeln. Philipp Röder brachte den TuS Frickhofen in ruhiges Fahrwasser, indem er das 4:1 erzielte (34.). Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Patrick Störzel seine Chance und schoss das 2:4 (44.) für die SG Niedersh./Obersh. Mit der Führung für den TuS Frickhofen ging es in die Halbzeitpause. Für das 5:2 des TuS Frickhofen sorgte Christian Gehdt, der in Minute 75 zur Stelle war. Can Cakal gelang ein Doppelpack (80./90.), mit dem er das Ergebnis auf 7:2 hochschraubte. Am Ende kam der TuS Frickhofen gegen die SG Niedershausen/Obershausen zu einem verdienten Sieg.

Das Konto des TuS Frickhofen zählt mittlerweile 82 Punkte. Damit steht der TuS Frickhofen kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz. Nur viermal gab sich der TuS Frickhofen bisher geschlagen. Der TuS Frickhofen kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon sechs Spiele zurück.

Die SG Niedersh./Obersh. muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Kurz vor Ende der Spielzeit nehmen die Gäste eine Position im unteren Tabellenmittelfeld ein.

Nächster Prüfstein für die SG Niedershausen/Obershausen ist auf heimischer Anlage der SV 1911 Elz (Sonntag, 15:30 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren