Vereinslogo SG Weinbachtal und SG Niedershausen/Obershausen
+
Deutliche Niederlage für SG Niedersh./Obersh.

Kreisoberliga Limburg-Weilburg: SG Weinbachtal – SG Niedershausen/Obershausen, 5:2 (3:1)

Deutliche Niederlage für SG Niedersh./Obersh.

Trotz eines satten tabellarischen Vorsprungs auf die SG Weinbachtal hatte die SG Niedershausen/Obershausen klar das Nachsehen und verlor mit 2:5. Die SG Weinbachtal hat mit dem Sieg über die SG Niedersh./Obersh. einen Coup gelandet. Im Hinspiel hatte die SG Niedershausen/Obershausen die Oberhand behalten und einen 4:1-Erfolg davongetragen.

Andre Schmidt brachte die SG Weinbachtal in der 19. Minute nach vorn. Nicolai von Heynitz ließ sich in der 26. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für die SG Niedersh./Obersh. Leon Alker brachte den Ball zum 2:1 zugunsten der SG Weinbachtal über die Linie (32.). Kurz vor dem Seitenwechsel legte Andre Burger das 3:1 nach (41.). Mit der Führung für die SG Weinbachtal ging es in die Halbzeitpause. Anstelle von Tim Brückner war nach Wiederbeginn Nico Kaiser für die SG Niedershausen/Obershausen im Spiel. Für das zweite Tor des Gasts war Moritz Zipp verantwortlich, der in der 62. Minute das 2:3 besorgte. Tim Kratzheller (79.) und Alker (86.) trafen innerhalb weniger Minuten zur Vorentscheidung der SG Weinbachtal. Letzten Endes schlug die SG Weinbachtal im 34. Saisonspiel die SG Niedersh./Obersh. souverän mit 5:2 vor heimischer Kulisse.

Die SG Weinbachtal muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Gastgeber stehen mit 25 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Die SG Weinbachtal bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, vier Unentschieden und 23 Pleiten. Nach elf Spielen ohne Sieg bejubelte die SG Weinbachtal endlich wieder einmal drei Punkte.

Die SG Niedershausen/Obershausen findet sich kurz vor Saisonende in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die SG Niedersh./Obersh. baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Am Samstag muss die SG Weinbachtal beim SV 1911 Elz ran, zeitgleich wird die SG Niedershausen/Obershausen vom TuS Frickhofen in Empfang genommen.

Das könnte Sie auch interessieren