1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Limburg-Weilburg

Doppelpack von Jung ebnet den Weg

Erstellt:

Vereinslogo SG Taunus und FCA Niederbrechen
Doppelpack von Jung ebnet den Weg © SPM Sportplatz Media GmbH

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die die SG Taunus mit 3:2 gegen den FCA Niederbrechen für sich entschied. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Der FCA Niederbrechen hatte im Hinspiel mit 3:0 das bessere Ende für sich gehabt.

Die Gäste erwischten einen Blitzstart ins Spiel. Pascal Litzinger traf in der fünften Minute zur frühen Führung. Mathis Misia versenkte den Ball in der 13. Minute im Netz des FCA Niederbrechen. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Marcel Jung schnürte einen Doppelpack (30./42.), sodass die SG Taunus fortan mit 3:1 führte. Mit der Führung für die Gastgeber ging es in die Kabine. Nick Steiner ließ sich in der 72. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:3 für den FCA Niederbrechen. Wenig später kamen Konstantin Mehnert und Jonas Schröder per Doppelwechsel für Johannes Frei und Maximilian Neu auf Seiten des FCA Niederbrechen ins Match (74.). Obwohl der SG Taunus nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es der FCA Niederbrechen zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 3:2.

Die Trendkurve der SG Taunus geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang 14, mittlerweile hat man Platz zehn der Rückrundentabelle inne. Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die SG Taunus in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zwölften Tabellenplatz. Die SG Taunus bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zehn Siege, fünf Unentschieden und 15 Pleiten. Zuletzt lief es erfreulich für die SG Taunus, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der FCA Niederbrechen hat 49 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang acht. 15 Siege, vier Remis und elf Niederlagen hat der FCA Niederbrechen momentan auf dem Konto. Der FCA Niederbrechen baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Während die SG Taunus am kommenden Sonntag die SG Kirberg/Ohren empfängt, bekommt es der FCA Niederbrechen am selben Tag mit der SG Oberlahn zu tun.

Auch interessant