1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Limburg-Weilburg

FCA Niederbrechen schlägt FC Waldbrunn II im Kellerduell

Erstellt:

Vereinslogo FCA Niederbrechen und FC Waldbrunn II
FCA Niederbrechen schlägt FC Waldbrunn II im Kellerduell © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FCA Niederbrechen verbuchte wichtige Punkte im Kellerduell gegen die Reserve des FC Waldbrunn durch einen 2:0-Erfolg. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der FCA Niederbrechen die Nase vorn.

Das enge Hinspiel hatte der FC Waldbrunn II durch ein 2:1 siegreich gestaltet.

Yannik Baursch brachte die Gäste in der dritten Minute ins Hintertreffen. Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. In der Pause stellte der FC Waldbrunn II personell um: Per Doppelwechsel kamen Tim Dickopf und Tobias Rösler auf den Platz und ersetzten Patrick Lehmann und Henry Brenda. Gianluca Frank schoss die Kugel zum 2:0 für den FCA Niederbrechen über die Linie (64.). Schiedsrichter Dominik Loskamp (Frankfurt am Main) beendete das Spiel und der FC Waldbrunn II steckt weiter in der Krise. Im Kellerduell gegen den FCA Niederbrechen kam man unter die Räder.

Der FCA Niederbrechen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Gastgeber besetzen mit 15 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Zuletzt lief es erfreulich für den FCA Niederbrechen, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Die Luft wird dünner für den FC Waldbrunn II: Die Niederlage hat das Abrutschen auf einen direkten Abstiegsplatz zur Folge. Die Ausbeute der Offensive ist beim FC Waldbrunn II verbesserungswürdig, was man an den erst 22 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der FC Waldbrunn II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Der FCA Niederbrechen verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 26.02.2023 beim TuS Frickhofen wieder gefordert.

Auch interessant