Vereinslogo SV Thalheim und SC Offheim
+
Lehrstunde für SV Thalheim

Kreisoberliga Limburg-Weilburg: SV Thalheim – SC Offheim, 2:8 (1:3)

Lehrstunde für SV Thalheim

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich der SV Thalheim und der SC Offheim mit dem Endstand von 2:8. Der SC Offheim setzte sich standesgemäß gegen den SV Thalheim durch. Der SC Offheim hatte im Hinspiel mit 3:0 gewonnen.

Die Gäste erwischten einen Blitzstart ins Spiel. Tobias Breidenbach traf in der vierten Minute zur frühen Führung. Der SC Offheim machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Mario Erbach (10.). Liridon Jusufi verkürzte für den SV Thalheim später in der 21. Minute auf 1:2. Mariusz Komorek nutzte die Chance für den SC Offheim und beförderte in der 35. Minute das Leder zum 3:1 ins Netz. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Für den nächsten Erfolgsmoment des SC Offheim sorgte Merlin Belz (51.), ehe Merlin Frink das 5:1 markierte (64.). Dennis Melbaum schoss die Kugel zum 2:5 für den SV Thalheim über die Linie (69.). Für den Gastgeber war es ein Tag zum Vergessen. Andreas Kunz (71.), Breidenbach (73.) und Erbach (90.) machten das Unheil perfekt. Am Ende schlug der SC Offheim den SV Thalheim auswärts.

Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko beim SV Thalheim. Die mittlerweile 136 Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga. Der SV Thalheim steht mit 24 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Nun musste sich der SV Thalheim schon 24-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sieben Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der SV Thalheim die dritte Pleite am Stück.

Kurz vor Saisonende besetzt der SC Offheim mit 68 Punkten den fünften Tabellenplatz. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den SC Offheim, sodass man lediglich sechs Punkte holte.

Kommende Woche tritt der SV Thalheim bei der SG Merenberg an (Samstag, 15:30 Uhr), bereits drei Tage vorher genießt der SC Offheim Heimrecht gegen die TSG Oberbrechen.

Das könnte Sie auch interessieren