Vereinslogo SG Taunus und SC Offheim
+
SG Taunus ringt SC Offheim nieder

Kreisoberliga Limburg-Weilburg: SG Taunus – SC Offheim, 3:2 (2:0)

SG Taunus ringt SC Offheim nieder

Die SG Taunus und der SC Offheim lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Mit breiter Brust war der SC Offheim zum Duell mit der SG Taunus angetreten – der Spielverlauf ließ beim SC Offheim jedoch Ernüchterung zurück. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen, der SC Offheim hatte sie letztendlich mit 2:1 für sich entschieden.

Das erste Tor des Spiels ging an die SG Taunus. Allerdings gelang dies nur mithilfe des SC Offheim: 1:0 für die SG Taunus durch ein Eigentor in der achten Minute. Bereits in der zwölften Minute erhöhte Alexander Hilt den Vorsprung der SG Taunus. Mit der Führung für den Gastgeber ging es in die Halbzeitpause. Anstelle von Merlin Belz war nach Wiederbeginn Andreas Kunz für den SC Offheim im Spiel. Die SG Taunus konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei der SG Taunus. Jean Marco Stahlberg ersetzte Jose Alberto Ferreira, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Maximilian Meuth brachte die SG Taunus in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (67.). Paul Luis Schmidt beförderte das Leder zum 1:3 des SC Offheim über die Linie (75.). Kurz vor Ultimo war noch Mario Erbach zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des Gasts verantwortlich (90.). Der SC Offheim steigerte sich nach desolatem Beginn im Laufe der Partie. Unterm Strich erwies sich der Rückstand jedoch als zu groß, als dass der SC Offheim etwas hätte mitnehmen können.

Kurz vor dem Saisonende heißt die Realität der SG Taunus unteres Mittelfeld. Die SG Taunus bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt elf Siege, sieben Unentschieden und 17 Pleiten. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam die SG Taunus auf insgesamt nur fünf Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Der Patzer des SC Offheim zog im Klassement keine Folgen nach sich. Der SC Offheim kam in den letzten Spielen nicht in Fahrt. So fuhr man nur drei Punkte in den vergangenen fünf Begegnungen ein. Um den fünften Tabellenplatz zu halten, ist das definitiv zu wenig.

Weiter geht es für die SG Taunus am kommenden Sonntag daheim gegen die SG Merenberg. Für den SC Offheim steht am gleichen Tag ein Duell mit der SG Oberlahn an.

Das könnte Sie auch interessieren