1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Limburg-Weilburg

TUS Dietkirchen II mit gelungenem Saisonausklang

Erstellt:

Vereinslogo SV Thalheim und TUS Dietkirchen II
TUS Dietkirchen II mit gelungenem Saisonausklang © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Thalheim bestätigte auch im letzten Ligaspiel die schlechte Saisonleistung und verabschiedet sich mit einer 1:4-Niederlage gegen die Reserve des TUS Dietkirchen aus der Kreisoberliga Limburg-Weilburg. Der TUS Dietkirchen II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den SV Thalheim einen klaren Erfolg.

Das Hinspiel hatte der TUS Dietkirchen II zu Hause mit 6:1 für sich entschieden.

Nick Bernhardt ließ sich in der 17. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:0 für den Gast. Lukas da Fonseca da Silva schoss die Kugel zum 2:0 für den TUS Dietkirchen II über die Linie (26.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Nach der erfolgreichen ersten Hälfte schickte der TUS Dietkirchen II mit Laurice Baumgärtner einen frischen Spieler für Noah Schäfer auf das Feld. Beim SV Thalheim kam zu Beginn der zweiten Hälfte Roman Frackowiak für Adrian Broda in die Partie. Den Vorsprung des TUS Dietkirchen II ließ Noel Malik Scherer in der 61. Minute anwachsen. In der 67. Minute brachte Dennis Melbaum das Netz für den SV Thalheim zum Zappeln. Nico Voss besorgte in der Schlussphase schließlich den vierten Treffer für den TUS Dietkirchen II (75.). Letztlich fuhr der TUS Dietkirchen II einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Die Anfälligkeit ihrer Defensive war für den SV Thalheim in dieser Saison das zentrale Problem. 137 Gegentreffer mussten die Gastgeber insgesamt hinnehmen – so viel wie kein anderes Team in der Liga. Nach allen 36 Spielen steht der SV Thalheim auf dem 17. Tabellenplatz. Meistens verließ der SV Thalheim den Platz als Verlierer, insgesamt 25-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur acht Siege und drei Unentschieden. Mit der Leistung der letzten Spiele wird der SV Thalheim so unzufrieden wie mit dem gesamten Saisonverlauf sein. Drei Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Der TUS Dietkirchen II befindet sich mit 52 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld.

Auch interessant