1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Limburg-Weilburg

TuS Frickhofen startet in die Rückrunde

Erstellt:

Vereinslogo SG Oberlahn und TuS Frickhofen
TuS Frickhofen startet in die Rückrunde © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen der SG Oberlahn nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen den TuS Frickhofen? Beim FCA Niederbrechen gab es für die SG Oberlahn am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:2-Niederlage.

Am vergangenen Spieltag verlor der TuS Frickhofen gegen den SV Mengerskirchen und steckte damit die siebte Niederlage in dieser Saison ein. Gelingt die Wiedergutmachung? Die SG Oberlahn möchte den letzten Auftritt, als man gegen den TuS Frickhofen verlor (3:5), vergessen machen.

Daheim hat die SG Oberlahn die Form noch nicht gefunden: Die sechs Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Das Heimteam besetzt mit 13 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Bisher verbuchte die SG Oberlahn dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen vier Unentschieden und neun Niederlagen. Die SG Oberlahn entschied kein einziges der letzten zwölf Spiele für sich.

Der TuS Frickhofen bekleidet mit 21 Zählern Tabellenposition acht. In der Defensive drückt der Schuh beim Gast, was in den bereits 46 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Mit dem Gewinnen tat sich der TuS Frickhofen zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Ins Straucheln könnte die Defensive der SG Oberlahn geraten. Die Offensive des TuS Frickhofen trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der TuS Frickhofen ist in der Tabelle besser positioniert als die SG Oberlahn und aktuell zudem äußerst formstark.

Auch interessant