1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Limburg-Weilburg

VFR 07 Limburg auf Aufstiegskurs

Erstellt:

Vereinslogo FCA Niederbrechen und VFR 07 Limburg
VFR 07 Limburg auf Aufstiegskurs © SPM Sportplatz Media GmbH

Der VFR 07 Limburg setzte sich standesgemäß gegen den FCA Niederbrechen mit 4:0 durch. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des VFR 07 Limburg. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Im Hinspiel hatte der Tabellenführer einen klaren 4:1-Erfolg gelandet.

Simon Neugebauer brachte dem Gast nach 13 Minuten die 1:0-Führung. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass der VFR 07 Limburg mit einer Führung in die Kabine ging. In der 63. Minute erhöhte Soltan Qurbani auf 2:0 für den VFR 07 Limburg. Lucas König legte in der 75. Minute zum 3:0 für den VFR 07 Limburg nach. Neugebauer stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 4:0 für den VFR 07 Limburg her (89.). Am Schluss gewann der VFR 07 Limburg gegen den FCA Niederbrechen.

Der FCA Niederbrechen befindet sich mit 49 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. Die Heimmannschaft verbuchte insgesamt 15 Siege, vier Remis und 13 Niederlagen.

Nach 32 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für den VFR 07 Limburg 81 Zähler zu Buche. Mit beeindruckenden 127 Treffern stellt der VFR 07 Limburg den besten Angriff der Kreisoberliga Limburg-Weilburg.

Mit insgesamt 81 Zählern befindet sich der VFR 07 Limburg voll in der Spur. Die Formkurve des FCA Niederbrechen dagegen zeigt nach unten.

Am kommenden Mittwoch trifft der FCA Niederbrechen auf die SG Kirberg/Ohren, der VFR 07 Limburg spielt tags darauf gegen die Reserve des TUS Dietkirchen.

Auch interessant