Vereinslogo TuS Waldernbach und VFR 07 Limburg
+
VFR 07 Limburg auf Aufstiegskurs

Kreisoberliga Limburg-Weilburg: TuS Waldernbach – VFR 07 Limburg, 0:5 (0:2)

VFR 07 Limburg auf Aufstiegskurs

Der TuS Waldernbach kam gegen den VFR 07 Limburg mit 0:5 unter die Räder. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des VFR 07 Limburg. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Im Hinspiel hatten die Gäste keinen Zweifel an der eigenen Klasse aufkommen lassen und das Duell mit 6:0 gewonnen.

Simon Neugebauer war es, der in der 20. Minute das Spielgerät im Gehäuse des TuS Waldernbach unterbrachte. Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Soltan Qurbani mit dem 2:0 für den VFR 07 Limburg zur Stelle (41.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Der VFR 07 Limburg konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim Spitzenreiter. Henos Tesfai ersetzte Jonas Lumoneka Ndebani, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Der dritte Streich des VFR 07 Limburg war Andre Nemirowitsch vorbehalten (47.). Den Vorsprung des VFR 07 Limburg ließ Leon Gering in der 64. Minute anwachsen. Markus Neugebauer stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 5:0 für den VFR 07 Limburg her (86.). Der VFR 07 Limburg überrannte den TuS Waldernbach förmlich mit fünf Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Beim TuS Waldernbach präsentierte sich die Abwehr angesichts 86 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (90). Kurz vor Saisonende belegt der Gastgeber mit 46 Punkten den neunten Tabellenplatz. Der TuS Waldernbach baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Nach 35 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für den VFR 07 Limburg 90 Zähler zu Buche. Der Defensivverbund des VFR 07 Limburg ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 39 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der VFR 07 Limburg seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt 15 Spiele ist es her.

Am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) reist der TuS Waldernbach zur Zweitvertretung des FC Waldbrunn, am gleichen Tag begrüßt der VFR 07 Limburg den SV Mengerskirchen vor heimischem Publikum.

Das könnte Sie auch interessieren