1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Maintaunus

FSC Eschborn verliert hoch bei 1. FC Lorsbach

Erstellt:

Vereinslogo 1. FC Lorsbach und FSC Eschborn
FSC Eschborn verliert hoch bei 1. FC Lorsbach © SPM Sportplatz Media GmbH

Der 1. FC Lorsbach fertigte den FSC Eschborn am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 6:1 ab. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur 1. FC Lorsbach heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der 1. FC Lorsbach hatte mit 5:2 gesiegt.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der Gastgeber bereits in Front. Tomislav Grubisic markierte in der fünften Minute die Führung. Der 1. FC Lorsbach machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt mit dem nächsten Treffer (8.). Nico Lindner legte in der 26. Minute zum 3:0 für den 1. FC Lorsbach nach. Der FSC Eschborn ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung des 1. FC Lorsbach. Der FSC Eschborn verkürzte den Rückstand in der 50. Minute durch einen Elfmeter von k. A. auf 1:3. Nach den Treffern von Lindner (60.) und Domenico Brancato (62.) setzte Grubisic (90.) den Schlusspunkt für den 1. FC Lorsbach. Yannick Silbereisen (Limburg) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der 1. FC Lorsbach bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Der 1. FC Lorsbach nimmt mit 34 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Der Angriff des 1. FC Lorsbach wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 57-mal zu. Mit dem Sieg baute der 1. FC Lorsbach die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der 1. FC Lorsbach zehn Siege, vier Remis und kassierte erst drei Niederlagen. Seit neun Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den 1. FC Lorsbach zu besiegen.

Beim FSC Eschborn präsentierte sich die Abwehr angesichts 54 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (58). Die Gäste finden sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Sieben Siege, zwei Remis und acht Niederlagen hat der FSC Eschborn derzeit auf dem Konto. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim FSC Eschborn noch ausbaufähig. Nur vier von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Am kommenden Sonntag trifft der 1. FC Lorsbach auf die SG Bad Soden TS, der FSC Eschborn spielt am selben Tag gegen den FV 08 Neuenhain.

Auch interessant