1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Maintaunus

FV Alemannia Nied auf Aufstiegskurs

Erstellt:

Vereinslogo SV 07 Kriftel und FV Alemannia Nied
FV Alemannia Nied auf Aufstiegskurs © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FV Alemannia Nied setzte sich standesgemäß gegen den SV 07 Kriftel mit 4:1 durch. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des FV Alemannia Nied. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Das Hinspiel war ein spannender Fight gewesen, in dem die Gäste gegen den SV 07 Kriftel mit einem knappen 3:2 triumphiert hatten.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Anstelle von Marvin Zoerb war nach Wiederbeginn Noel Gietz für den SV 07 Kriftel im Spiel. In der 53. Minute verwandelte Sascha Müller dann einen Elfmeter für den FV Alemannia Nied zum 1:0. Tim Wölfert versenkte die Kugel zum 2:0 für den Tabellenführer (73.). Mit einem Elfmeter von Deniz Bakirsu kam der SV 07 Kriftel noch einmal ran (81.). In der 86. Minute erhöhte Alexandros Prokopidis auf 3:1 für den FV Alemannia Nied. Müller gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den FV Alemannia Nied (89.). Die 1:4-Heimniederlage des SV 07 Kriftel war Realität, als der Schiedsrichter die Partie letztendlich abpfiff.

Die Gastgeber müssen sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Der SV 07 Kriftel krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 16. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des SV 07 Kriftel liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 53 Gegentreffer fing. Mit nun schon elf Niederlagen, aber nur vier Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten des SV 07 Kriftel alles andere als positiv. Der letzte Dreier liegt für den SV 07 Kriftel bereits drei Spiele zurück.

Wer soll den FV Alemannia Nied noch stoppen? Der FV Alemannia Nied verbuchte gegen den SV 07 Kriftel die nächsten drei Punkte und führt das Feld der Kreisoberliga Maintaunus weiter an. Mit nur 28 Gegentoren stellt der FV Alemannia Nied die sicherste Abwehr der Liga. Nur dreimal gab sich der FV Alemannia Nied bisher geschlagen. Den FV Alemannia Nied scheint einfach niemand stoppen zu können. Rekordverdächtige zwölf Siege in Serie stehen mittlerweile zu Buche.

Der SV 07 Kriftel tritt am kommenden Sonntag beim BSC Kelsterbach an, der FV Alemannia Nied empfängt am selben Tag die SG Sossenheim.

Auch interessant