1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Maintaunus

SG Bad Soden startet bei SV Ruppertshain in die Rückrunde

Erstellt:

Vereinslogo SV Ruppertshain und SG Bad Soden TS.
SG Bad Soden startet bei SV Ruppertshain in die Rückrunde © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Bad Soden TS. trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf den SV Ruppertshain. Der SV Ruppertshain kam zuletzt gegen die SG Sossenheim zu einem 2:2-Unentschieden. Die SG Bad Soden siegte im letzten Spiel gegen die Spvgg. 07 Hochheim mit 7:0 und liegt mit 25 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Gutes Omen: Im Hinspiel behielt die SG Bad Soden TS.

die Oberhand und siegte mit 4:2.

Die Heimbilanz des SV Ruppertshain ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur acht Punkte geholt. Derzeit belegt das Heimteam den ersten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front kommt der SV Ruppertshain nicht zur Entfaltung, sodass nur 29 erzielte Treffer auf das Konto des SV Ruppertshain gehen. Die Zwischenbilanz des SV Ruppertshain liest sich wie folgt: vier Siege, drei Remis und neun Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der SV Ruppertshain lediglich einmal die Optimalausbeute.

Gegenwärtig rangiert die SG Bad Soden auf Platz neun, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Gasts stets gesorgt, mehr Tore als die SG Bad Soden TS. (60) markierte nämlich niemand in der Kreisoberliga Maintaunus. Nach 16 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der SG Bad Soden insgesamt durchschnittlich: acht Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für die SG Bad Soden TS. – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt die SG Bad Soden vor. Der SV Ruppertshain muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung der SG Bad Soden TS. zu stoppen.

Formal ist der SV Ruppertshain im Spiel gegen die SG Bad Soden nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der SV Ruppertshain Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Auch interessant