1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. Kreisoberliga Maintaunus

SG Sossenheim startet in die Rückrunde

Erstellt:

Vereinslogo SG Sossenheim und FC Schwalbach
SG Sossenheim startet in die Rückrunde © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SG Sossenheim steht gegen den FC Schwalbach eine schwere Aufgabe bevor. Die SG Sossenheim trennte sich im vorigen Match 2:2 vom SV Ruppertshain. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der FC Schwalbach kürzlich gegen den 1. FC Viktoria Kelsterbach zufriedengeben. Im Hinspiel verbuchten die Gäste einen 5:2-Kantersieg.

Kann der FC Schwalbach den Coup im Rückspiel wiederholen?

Mit lediglich einem Zähler aus 16 Partien steht die SG Sossenheim auf einem Abstiegsplatz. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Gastgebers im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 94 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisoberliga Maintaunus.

Auf fremden Plätzen läuft es für den FC Schwalbach bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere neun Zähler. Der FC Schwalbach steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Der FC Schwalbach wartet mit einer Bilanz von insgesamt fünf Erfolgen, sechs Unentschieden sowie fünf Pleiten auf. Zuletzt lief es recht ordentlich für den FC Schwalbach – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Hintermannschaft der SG Sossenheim ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des FC Schwalbach mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Keine leichte Aufgabe für die SG Sossenheim. Der FC Schwalbach hat 20 Punkte mehr auf dem Konto. Trotzdem soll für die SG Sossenheim aber endlich der erste Saisonsieg her!

Auch interessant