Vereinslogo Spvgg. 07 Hochheim und SG Sossenheim
+
Spvgg. 07 Hochheim im Torrausch

Kreisoberliga Maintaunus: Spvgg. 07 Hochheim – SG Sossenheim, 7:1 (3:1)

Spvgg. 07 Hochheim im Torrausch

Die Spvgg. 07 Hochheim kannte mit ihrem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 7:1-Erfolg davon. Das Heimteam hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen. Das Hinspiel auf dem Platz der SG Sossenheim war mit einem 3:1-Sieg zugunsten der Spvgg. 07 Hochheim geendet.

Das erste Tor des Spiels ging an die Spvgg. 07 Hochheim. Allerdings gelang dies nur mithilfe der SG Sossenheim: 1:0 für die Spvgg. 07 Hochheim durch ein Eigentor in der siebten Minute. Den Freudenjubel der Spvgg. 07 Hochheim machte Davide Benincasa zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (10.). Für das zweite Tor der Spvgg. 07 Hochheim war Anas Bouzid verantwortlich, der in der 18. Minute das 2:1 besorgte. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Yunez Mohamed den Vorsprung der Spvgg. 07 Hochheim auf 3:1 (41.). Mit der Führung für die Spvgg. 07 Hochheim ging es in die Kabine. Für endgültig klare Verhältnisse sorgten die Treffer von Bouzid (47.), Marco Striebich (78.) und Mohamed (83.). Petru Adrian Brad gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für die Spvgg. 07 Hochheim (85.). Nach abgeklärter Leistung blickte die Spvgg. 07 Hochheim auf einen klaren Heimerfolg über die SG Sossenheim.

Kurz vor dem Saisonende heißt die Realität der Spvgg. 07 Hochheim unteres Mittelfeld. Die Spvgg. 07 Hochheim bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwölf Siege, drei Unentschieden und 16 Pleiten. Die Spvgg. 07 Hochheim befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Mit 194 Gegentreffern hat die SG Sossenheim schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur 27 Tore. Das heißt, die Gäste mussten durchschnittlich 6,26 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelten dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Die SG Sossenheim steht mit neun Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Die Misere der SG Sossenheim hält an. Insgesamt kassierte die SG Sossenheim nun schon sechs Niederlagen am Stück.

Am nächsten Sonntag (15:30 Uhr) reist die Spvgg. 07 Hochheim zur SG DJK Hattersheim, gleichzeitig begrüßt die SG Sossenheim den SV Hofheim auf heimischer Anlage.

Das könnte Sie auch interessieren